News

Abwasserpreis 2005 - Die Gewinner

Die Gewinner des Wettbewerbs „Vorbildliche Leistungen in der Abwasserwirtschaft" im Jahr 2005 stehen fest:

Die Verbandsgemeinde Gerolstein im Bereich der SGD Nord und die Verbandsgemeinde Rülzheim im Bereich der SGD Süd. Beide erhalten ein Preisgeld von jeweils 2.500 Euro.
Gerolstein hat drei Kläranlagen mit 22.500 (Gerolstein), 5.300 (Birresborn) sowie 1.050 EW (Neroth). Für den Sieg ausschlaggebend waren einige besondere Projekte. Das Niederschlagswasser wird in Neubaugebieten durchweg zentral oder dezentral zur Versickerung gebracht. Außengebiete werden konsequent „abgehängt".

Mischwassereinleitungen wurden durch den Einbau von Lamellenfeinsiebanlagen optimiert. Eigenüberwachung, Materialbeschaffung und Klärschlammentsorgung erfolgen in vorbildlicher Zusammenarbeit mit benachbarten Verbandsgemeindewerken. Der Anschlussgrad an die Kläranlagen, die hervorragende Reinigungsleistung erbringen, ist für den ausgeprägt ländlichen Raum überdurchschnittlich hoch. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Kyll hat einen guten Gewässerzustand (EG-Fischgewässer mit Forellen- und Äschenbeständen).

Abwasserpreis 2005

In Rülzheim (Kläranlage Rülzheim /Herxheim mit 41.500 EW) überzeugte die Jury ebenfalls das Gesamtkonzept. Der Kläranlagenbetrieb wurde durch systematische Energieeinsparung und Fremdwassersanierung in der Ortsgemeinde Leimersheim optimiert. Dadurch sinken die Betriebskosten. Versickerungsanlagen für Niederschlagswasser werden häufig als hochwertige Biotope ausgestaltet. Eine umfassende Kanaldatenbank dokumentiert den Sanierungsbedarf im Bereich der gesamten Kanalisation.

Das Abwasserwerk ist zertifizierter Ausbildungsbetrieb. Dass die Ausbildung der Fachkräfte vorbildlich ist, zeigt das Ausbildungsergebnis: Der Jahrgangsbeste 2005 im Lehrgang „Fachkraft Abwassertechnik" kommt von der VG Rülzheim.

Umweltministerin Conrad würdigte die Verdienste der Gewinner im Rahmen der Preisverleihung vor Ort. Wirtschaftliches Handeln, Ökoeffizienz und Nachhaltigkeit seien unter Beweis gestellt worden. Hierfür sprach Conrad allen Verantwortlichen Dank und hohe Anerkennung aus. Die Preise sollten Motivation für alle im Abwasserbereich Tätigen sein, durch vergleichbares Handeln einen wichtigen Beitrag für den Gewässerschutz zu leisten.

Abwasserpreis 2005

Der nächste Wettbewerb wird voraussichtlich 2008 stattfinden.

Copyright © 2018 Verbands- und Gemeindewerke Rülzheim
Am Deutschordensplatz 1 - 76761 Rülzheim
Tel. 07272 / 7002-1011 - Fax. 07272 / 7002-1695
mail und internet